Seit Jänner 2018 finanziert die OeEB aus Business Advisory Services Mitteln ein Schulungsprogramm mit dem Ziel, Kompetenzen und Wissen im Bereich Umwelt und Soziales in Finanzinstituten in Bangladesch zu verbessern.

Projektname

Environmental and Social Risk and Opportunity Management

Region

Süd- und Ostasien

Sektor

Banken und Finanzwesen

Service

Business Advisory Services

Projektland Bangladesch
Projektpartner

FMO, Proparco, DEG, Global Climate Partnership Fund, ERM India Private Ltd.

Ziel der „Environmental and Social Risk and Opportunity Management“ (ESROM) Trainingsserie ist es, Wissen und Kapazitäten im Bereich Umwelt- und Sozialrisikomanagement aufzubauen bzw. zu stärken und Möglichkeiten aufzuzeigen, neue Geschäftsfelder (z.B. Green Financing) zu entwickeln.

Insgesamt werden in acht Trainingseinheiten rund 250 Mitarbeiter aus neun lokalen Finanzinstituten, darunter auch die OeEB-Kunden One Bank Limited, City Bank Limited und Brac Bank Limited, geschult. Der Fokus der Schulungsmaßnahmen liegt auf der Durchführung von Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfungen als Teil der Kreditprüfung sowie auf der Anwendung der IFC Performance Standards. Um ein noch breiteres Verständnis für das Thema über die Finanzbranche hinaus zu entwickeln nehmen auch Kunden aus besonders sensiblen Sektoren an den Schulungen teil.

Die OeEB kofinanziert das Programm gemeinsam mit der deutschen DEG, der niederländischen FMO, der französischen Proparco und dem Global Climate Partnership Fund. Bereits 2015 wurde eine erste ESROM-Trainingsserie für 150 Bankangestellte finanziert. Aufgrund des Erfolges der Trainings und hoher Nachfrage seitens lokaler Finanzinstitute wurde 2018 diese zweite Trainingsserie initiiert.

Mehr zum Thema:

Auch in Sri Lanka unterstützt die OeEB eine ähnliche Initiative zur Etablierung von Nachhaltigkeitsgrundsätzen im Finanzsektor.