Gegründet im März 2008 mit 5 Mitarbeitern, hat sich die OeEB in kurzer Zeit dynamisch entwickelt: Heute arbeiten über 50 Personen an der Finanzierung und Entwicklung nachhaltiger Projekte.

Wir tragen zur wirtschaftlichen Entwicklung bei.

In wenigen Jahren ist es uns gelungen, zu einem gefragten Partner auf der internationalen Ebene der Entwicklungsfinanzierung und zu einem wesentlichen Faktor in der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit zu werden.

Wir sind ein verlässlicher Partner und stellen gerade auch dann Mittel bereit, wenn kommerzielle Banken sich aufgrund von Krisen zurückhaltend verhalten. So sorgen wir dafür, dass der Motor Privatwirtschaft weiterlaufen kann.

Die Oesterreichische Entwicklungsbank AG ist eine 100%-Tochter der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB). Die OeKB ist der zentrale Finanz- und Informationsdienstleister für die österreichische Exportwirtschaft und den Kapitalmarkt.

Wir als Tochterunternehmen profitieren vom langjährigen Know-how der OeKB in deren vielfältigen Geschäftsfeldern.

 

Der Aufsichtsrates überwacht den Vorstand und unterstützt ihn im Rahmen der Leitung des Unternehmens, insbesondere bei Entscheidungen von grundlegender Bedeutung. Keiner der Aufsichtsratsmitglieder hat Mandate und Funktionen in börsennotierten Unternehmen.

Der Aufsichtsrat der OeEB besteht aus folgenden Vertretern:

  • Mag. Helmut Bernkopf, Vorsitzender
  • Mag. Ferdinand Schipfer, stv. Vorsitzender
  • Dr. Christine Dangl, Mitglied
  • Dr. Kurt Bayer, Mitglied

Der Vorstand der OeEB leitet die Gesellschaft in eigener Verantwortung und besteht aus zwei Mitgliedern.

Mag. Michael Wancata

Michael Wancata war maßgeblich am Aufbau der Oesterreichischen Entwicklungsbank AG beteiligt und ist seit ihrer Gründung 2008 Mitglied des Vorstandes. Seit 2012 nimmt er außerdem diverse Mandate in Advisory Boards oder als Mitglied des Aufsichtsrates in Private Equity Fonds wahr, in welche die OeEB investiert ist.

Bevor Michael Wancata in die OeEB wechselte, war er in der Oesterreichischen Kontrollbank AG in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt als stellvertretender Abteilungsleiter der Abteilung Projekt- und Umweltanalysen.

Michael Wancata studierte Betriebswirtschaftslehre und absolvierte den Universitätslehrgang Projektmanagement im Export an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Verantwortungsbereiche

  • Beteiligungen aus Bundesmitteln*

  • Recht** & Compliance

  • Kreditrisikomanagement & Risikomanagement

  • Human Resources

  • Finanzwesen und Planung

* Die Risikoprüfung für Beteiligungen aus Bundesmitteln ist im Sinne einer funktionellen Trennung bei Sabine Gaber angesiedelt.

** inkl. Geldwäsche-Prävention und Korruptionsbekämpfung

Mag. Sabine Gaber

Sabine Gaber ist seit 2009 in der der Oesterreichischen Entwicklungsbank AG tätig und seit Jänner 2018 Mitglied des Vorstandes. Davor verantwortete sie als Abteilungsleiterin den Bereich Investitionsfinanzierungen der OeEB.

Sabine Gaber studierte internationale Betriebswirtschaft in Wien und Los Angeles. Im Rahmen ihrer 20jährigen Bankentätigkeit war sie sowohl auf der Marktseite als auch auf der Kreditrisikoseite für die Strukturierung von komplexen internationalen Projekten zuständig.

Verantwortungsbereiche

  • Investitionsfinanzierungen (inkl. Österreich-Desk)
  • Business Advisory Services
  • Bestandsmanagement
  • IT-Services

Geteilte Verantwortungsbereiche beider Vorstandsmitglieder

  • Entwicklungspolitik
    • Grundsatzfragen Privatsektorentwicklung
    • Produktentwicklung/Innovation
    • Resultatsmessung/Evaluierung
    • Entwicklungspolitische Kommunikation
  • Assistenzpool
  • Interne Revision
OeEB-Vorstandsmitglieder Sabine Gaber und Michael Wancata

Pressefotos

In unserem News & Presse Bereich finden Sie hochauflösende Bilder der OeEB-Vorstandsmitglieder zur redaktionellen Verwendung.
Pressefotos

Beirat

Der "Beirat", der im Bundesministerium für Finanzen eingerichtet ist, begutachtet die Projekte im Hinblick auf die Gewährung einer Bundeshaftung. Es nehmen jeweils ein Vertreter der OeEB, des Finanzministeriums, des Bundeskanzleramtes, des Außen-, des Wirtschafts-, des Landwirtschaftsministeriums, aus dem Bereich der Sozialpartnerschaft (Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer, Landwirtschaftskammer und Gewerkschaftsbund) und der Nationalbank teil.

Gremium

Das Gremium "Wirtschaft und Entwicklung" setzt sich aus Vertretern des Finanzministeriums, des Bundeskanzleramtes, des Außen- und des Wirtschaftsministeriums, der Austrian Development Agency (ADA), der Wirtschaftskammer Österreich, der Arbeiterkammer und der OeEB zusammen und prüft die entwicklungspolitischen Effekte. Schon damit ist ein enger Kontakt mit dem Auftraggeber - der Republik Österreich - aber auch mit Vertretern von Interessensvertretungen und der Entwicklungszusammenarbeit gegeben. 

Kontaktieren Sie uns

Oesterreichische Entwicklungsbank AG - OeEB
T +43 1 5331200-0
F +43 1 5331200-5252