Der Gutmann OeEB Impact Fund soll die Lebensbedingungen von Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern verbessern und gleichzeitig attraktive Renditen erwirtschaften. Der Fonds ging im Dezember 2019 mit den ersten Kapitalzusagen an den Start, 100 Millionen Euro sollen es in einem Jahr sein.

Projektname Gutmann OeEB Impact Fund
Region Überregional
Sektor Finanzsektor / Mikrofinanz / KMU
Service Beteiligungen
Projektvolumen OeEB 3 Mio. Euro
Gesamt-Volumen bis zu 100 Mio. Euro
Projektpartner Bank Gutmann

Zur Erreichung der UN-Ziele zur nachhaltigen Entwicklung fehlt weltweit eine Billion Dollar pro Jahr – Kapital, das von der öffentlichen Hand alleine nicht aufgebracht werden kann. Es braucht vor allem auch private Investoren, die Kapital sinnstiftend und ertragreich investieren.

Der Gutmann OeEB Impact Fund ist das erste Gemeinschaftsprojekt der OeEB mit einer Privatbank und eröffnet privaten Investoren neue Möglichkeiten. Zentrales Ziel des Dachfonds ist neben der finanziellen Rendite die Verbesserung der Lebensbedingungen von Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Insgesamt sollen über eine Investitionsperiode von vier Jahren zehn Investitionen in Private Equity Fonds mit einem Impact Fokus im Bereich KMU und Finanzielle Inklusion in mehr als 20 Ländern getätigt werden.

Der Gutmann OeEB Impact Fund realisierte im Dezember 2019 sein erstes Closing; 100 Mio. Euro sollen es in einem Jahr sein. Die OeEB ist mit 3 Mio. Euro beteiligt und als SubAdvisor der Bank Gutmann für die Identifikation und Prüfung von Investmentmöglichkeiten sowie die Betreuung der getätigten Investitionen verantwortlich.