Die österreichische AMABO GmbH produziert in Kamerun Dachziegel aus Recycling-Plastik. Aus Mitteln der African-Austrian SME Investment Facility des Bundesministeriums für Finanzen unterstützt die OeEB AMABO seit März 2020 im Ausbau seiner Produktionsstätte.

Projektname AMABO – Dachziegel aus Recycling-Plastik
Region Subsahara-Afrika
Sektor Industrie
Service Beteiligungen
Projektland Kamerun
Projektpartner AMABO GmbH

Seit Ende 2019 produziert AMABO in Douala, Kamerun, Dachziegel aus Recycling-Plastik. Dazu werden Plastikabfälle gesammelt, sortiert, aufbereitet und anschließend gemeinsam mit Sand unter Druck verpresst. Rund zwei Tonnen Altplastik sollen im Vollbetrieb täglich verarbeitet werden. 

Durch den Aufbau eines eigenen Sammelsystems, Sensibilisierungsmaßnahmen und Einbindung der lokalen Bevölkerung sowie Plastik-Abnahmeverträge etwa mit lokalen Hotels und Baumärkten soll ein wichtiger Beitrag zur Lösung des Plastikmüllproblems in Kamerun geleistet werden.

Aus Mitteln der African-Austrian SME Investment Facility (AAIF) des Bundesministeriums für Finanzen, die über die OeEB abgewickelt wird, erhält das Unternehmen nun Unterstützung im Ausbau seiner Produktionsstätte. So sollen eine zweite Produktionsmaschine angekauft, eine Solaranlage zur Sicherstellung einer durchgehenden Stromversorgung errichtet und Büroräume geschaffen werden.