Im Juli 2015 unterzeichnete die OeEB eine Risikounterbeteiligung an einer langfristigen Kreditlinie der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft DEG für die Errichtung von zwei Kleinwasserkraftwerken in Peru. Neben DEG und OeEB sind auch die holländische Entwicklungsbank FMO und die peruanische Entwicklungsbank COFIDE an der Finanzierung beteiligt.

Projektname Wasserkraftwerke El Carmen & 8 de Agosto
Region Südamerika
Sektor Energie / Ressourceneffizienz / Infrastruktur
Service Investitionsfinanzierung
Projektland Peru
Projektvolumen OeEB 10 Mio. US-Dollar
Gesamt-Investitionsvolumen 88,3 Mio. US-Dollar
Projektpartner Generación Andina S.A.C.

Die beiden Kleinwasserkraftwerke 8 de Agosto (19 MW) und El Carmen (8,4 MW) werden im Valle de Monzón in Peru, ca. 540 km nordöstlich der Hauptstadt Lima, errichtet und sollen jährlich 130 bzw. 47 GWh Strom produzieren. Über eine 60 km lange Übertragungsleitung werden die Kraftwerke an das Stromnetz angeschlossen.

Durch den Bau der Kraftwerke kann der Ausbau der Energieversorgung im Bereich erneuerbarer Energien unterstützt und das vorhandene Wasserkraftpotenzial besser genutzt werden. Damit wird zur Sicherstellung der Deckung des künftig steigenden Energiebedarfes des Landes sowie zur Reduktion der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beigetragen. Darüber hinaus wird die Stabilität der Stromversorgung verbessert und Kapazitätsengpässen vorgebeugt.