Seit Dezember 2020 stellt die OeEB 20 Mio. US-Dollar im Rahmen einer von der holländischen FMO arrangierten Kreditlinie in Höhe von 115 Mio. US-Dollar an Agri Commodities & Finance (ACF), eines der zentralen Handelsunternehmen der Export Trading Goup (ETG), bereit. Die Mittel dienen der Ausweitung der Aktivitäten des Unternehmens in Afrika. 

Projektname Agri Commodities & Finance (ACF) / Export Trading Group 
Region

Subsahara-Afrika

Sektor Agrarwirtschaft / Landwirtschaft
Service

Investitionsfinanzierung

Projektvolumen OeEB

20 Mio. US-Dollar

Projektpartner FMO, FinDev Canada

ETG wurde 1967 als unabhängiger afrikanischer Rohstoffhändler gegründet. Seitdem hat es sich zu einem der größten und am schnellsten wachsenden landwirtschaftlichen Konglomerate der Welt mit operativen Einheiten in mehr als 50 Ländern entwickelt. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette vom Erzeuger zum Verbraucher, einschließlich Beschaffung, Lagerung, Verarbeitung und/oder Herstellung von Fertigprodukten sowie Transport und Vertrieb von schnelllebigen Konsumgütern.

Der von der OeEB gemeinsam mit FMO und FinDev Canada bereitgestellte Betriebsmittelkredit ermöglicht es ETG, seine Geschäftstätigkeit entlang der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette zu stärken und auszubauen. Diese Verbesserungen sollen indirekt bis zu 600.000 Kleinbauern in Afrika unterstützen und rund 5.000 neue Arbeitsplätze in Afrika südlich der Sahara schaffen. Gleichzeitig soll dadurch zu nachhaltigeren und klimaresistenteren landwirtschaftlichen Praktiken beigetragen und der Zugang zu essentiellen Nahrungsmitteln in ganz Afrika unterstützt werden.