Die OeEB beteiligte sich im Dezember 2014 mit 25 Mio. US-Dollar an einer von IFC arrangierten Finanzierung in Höhe von insgesamt 190,6 Mio. US-Dollar für die Errichtung des Windparks Penonome.

Projektname Penonome Windpark
Region Zentralamerika und Karibik
Sektor Energie / Ressourceneffizienz / Infrastruktur
Service Investitionsfinanzierung
Projektland Panama
Projektvolumen OeEB 25 Mio. US-Dollar
Gesamt-Investitionsvolumen 190,6 Mio. US-Dollar
Projektpartner UEP Penonome II S.A. and IEH Penonome Panama S.A.

Da die Energieversorgung in Panama zu mehr als der Hälfte aus Wasserkraft gedeckt wird, kommt es in der trockenen Jahreszeit immer wieder zu Stromausfällen und -rationierungen sowie zu einer hohen Abhängigkeit von teuren Brennstoffimporten.

Der Windpark Penonome in der Provinz Coclé, 100 km südlich von Panama City, hat eine Leistung von 215 MW und soll jährlich 448 GWh Strom produzieren, was rund 5 % des nationalen Strombedarfes entspricht.

Dadurch soll der Energiemix des Landes diversifiziert und die Energieversorgung während der Trockenzeit sichergestellt werden, da die trockenen Monate zugleich die windigsten sind. Darüber hinaus wird die Abhängigkeit von importierten Brennstoffen reduziert, was sowohl die Energiekosten als auch CO2-Emissionen senkt.