Gemeinsam mit der DEG stellte die OeEB im Oktober 2012 eine Finanzierung für die Errichtung und den Betrieb einer Textilfärbeanlage, inklusive Abwasseraufbereitungsanlage, in Bangladesch bereit. Die OeEB ging dabei eine Risikounterbeteiligung in Höhe von 10 Mio. US-Dollar ein.

Projektname Textilfärbeanlage Color City Limited
Region Süd- und Ostasien
Sektor Industrie
Service Investitionsfinanzierung
Projektland Bangladesch
Projektvolumen OeEB 10 Mio. US-Dollar
Projektpartner DEG, DBL Gruppe

Bangladesch gehört zu den ärmsten und am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Die Textilindustrie übernimmt dort eine wesentliche Rolle in Bezug auf das Einkommen der Bevölkerung und ist somit ein bedeutender Faktor zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung und Verbesserung der Lebenssituation. Um eine positive Entwicklung dieses Sektors zu fördern, ist die Erweiterung der Wertschöpfungskette und insbesondere eine starke Verbesserung im Umwelt- und Sozialbereich notwendig. Die DBL Gruppe, vertreten durch Color City Limited ist in Bezug auf Umwelt- und Sozialstandards eines der am besten positionierten Unternehmen in der bangladeschischen Textilindustrie und stellt somit ein Vorzeige-Unternehmen dar.