OeEB Geschäftsbericht 2015 - page 6

6
Die OeEB schloss im Geschäftsjahr 2015 Verträge für 11 Projekte in der Höhe von 1,64 Mio. Euro ab. Die
Vertragsabschlüsse umfassen auch Projekte, die in den vorherigen Geschäftsjahren genehmigt wurden, jedoch
2015 unterschrieben worden sind.
Im achten Geschäftsjahr waren genehmigte und abgeschlossene Projekte, die in direkter Verbindung zu
Investitionsfinanzierungen bzw. Beteiligungen standen, in der Mehrzahl. Es wurden beispielsweise Maßnahmen
zur Verbesserung der Umwelt- und Sozialstandards sowie Institutionenentwicklung initiiert. Der Schwerpunkt
Energie wurde kontinuierlich weiter ausgebaut, insbesondere wurden Studien im Rahmen der Projektentwick-
lung von erneuerbaren Energieprojekten unterstützt.
Die OeEB hat 2015 Auszahlungen von 2,36 Mio. Euro an Projektpartner, auch aus in den Vorjahren unter-
zeichneten Projekten, geleistet. Die Auszahlungen sind an die Fortschritte innerhalb der Projekte gebunden
und stellen somit die Erreichung entwicklungspolitischer Ziele sicher.
Außenwirtschaftsprogramm (AW)
Auf Basis des in der OeEB vorhandenen entwicklungspolitischen und außenwirtschaftlichen Know-hows berät
die OeEB das BMF (Bundesministerium für Finanzen) vor allem bei Kooperationen mit internationalen Finanz-
institutionen (IFIs).
Ziel der Mitwirkung an IFI-Programmen sind der durch die Beteiligung an den Programmen resultierende
Know-how-Transfer für die österreichische Wirtschaft und die verbesserte Unterstützung unternehmensbe-
zogener Rahmenbedingungen in ausgewählten Ländern durch IFIs. Die Auswahl der Programme geschieht
grundsätzlich durch das BMF. Im Jahr 2015 wurde ein weiteres Projekt identifiziert: „Europe and Central
Asia Agri-Finance Project“.
Für die Abwicklung dieser beiden Programme (AP und AW) erhält die OeEB eine Provision.
Geschäftsfeld Beteiligungen aus Bundesmitteln (BE)
Mit dem Instrument Beteiligungen aus Bundesmitteln kann die OeEB als Treuhänder für das BMF (Bundesministe-
rium für Finanzen) als Treugeber Eigenkapitalbeteiligungen in Form von Direkt- oder Fondsbeteiligungen eingehen.
Im Geschäftsjahr 2015 wurden 4 Beteiligungsprojekte in Höhe von 23,30 Mio. Euro unterschrieben. Eines
dieser Projekte wurde bereits 2014 von OeEB unterzeichnet, allerdings wurden die Beteiligungsverträge erst
mit aufsichtsrechtlicher Genehmigung des lokalen Sitzstaats im ersten Quartal 2015 perfekt. Die Projekte sind
alle in den Schwerpunktsektoren der OeEB – Erneuerbare Energie und KMU-Förderung – angesiedelt. Das BMF
hat mit Ende 2015 noch ein weiteres Projekt in Höhe von 4,20 Mio. Euro genehmigt, bei dem die Vertrags-
verhandlungen erst im Jänner 2016 beginnen.
Auszahlungen an die Projektpartner erfolgen sukzessive für Overheads auf Fondsebene bzw. für Einzelgesell-
schaften auf Portfolioebene oder via Kapitalerhöhungen bei Direktbeteiligungen. Der Projektstatus sowie die
allgemeine, entwicklungspolitische und finanzielle Entwicklung der Beteiligungen werden regelmäßig dokumen-
tiert. Bei der Mehrheit der Beteiligungsprojekte nimmt die OeEB auch eine aktive Rolle im Aufsichtsrat oder
einer ähnlichen Funktion wahr.
1,2,3,4,5 7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,...40
Powered by FlippingBook