OeEB Geschäftsbericht 2015 - page 32

32
3.2.2.16 Eigenmittel gem. Teil 2 der VO(EU) Nr. 575/2013
Die Eigenmittel gem. Teil 2 der VO(EU) Nr. 575/2013 stellen sich wie folgt dar:
1)
Gem. Art. 26 Abs. 2 CRR werden Gewinne zum Jahresende erst mit dem offiziellen Beschluss zur Bestätigung des endgültigen
Jahresergebnisses dem harten Kernkapital zugerechnet.
2)
Gem. Art. 486 (4) der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 iVm § 20 CRR-Begleit-VO.
31.12.2015
31.12.2014
EUR
EUR
Eigenmittel gem. Teil 2 der VO(EU) Nr. 575/2013
Grundkapital
5.000.000,00
5.000.000,00
Gewinnrücklagen
14.014.000,00
8.036.000,00
Abzgl. Zuweisung zu Gewinnrücklagen
1)
–5.978.000,00
–4.089.000,00
Haftrücklage
13.249,01
7.203,50
Summe Rücklagen
8.049.249,01
3.954.203,50
Kernkapital (Tier 1)
13.049.249,01
8.954.203,50
Ergänzende Eigenmittel
1.190.000,00
1.360.000,00
(Wertberichtigung gem. § 57 BWG
Stand 2013 gew. mit 70 %
2014: 80 %
2)
Summe Eigenmittel
14.239.249,01
10.314.203,50
Eigenmittelanforderungen gem. Art. 92 der VO(EU) Nr. 575/2013
Forderungen an Institute
478.921,81
248.625,62
Sonstige Forderungen
685.291,00
308.568,60
Bemessungsgrundlage gesamt
1.164.212,81
557.194,22
(Gewichtete Werte gemäß Kreditrisiko Standardansatz)
Eigenmittelanforderungen Kreditrisiko
93.137,02
44.575,54
(8 % der Bemessungsgrundlage)
Eigenmittelanforderungen operationelles Risiko
1.641.700,91
1.256.327,62
Summe = Eigenmittel Soll
1.734.837,93
1.300.903,16
1...,22,23,24,25,26,27,28,29,30,31 33,34,35,36,37,38,39,40
Powered by FlippingBook