OeEB Geschäftsbericht 2015 - page 2

2
Zahlen, Daten und Fakten
Geschäftsjahr 01.01.2015–31.12.2015
Oesterreichische Entwicklungsbank AG
Die Entwicklungsbank der Republik Österreich
Mitglied der European Development Finance Institutions (EDFI)
Gegründet 2008 in Wien
100 %-Tochterunternehmen der Oesterreichischen Kontrollbank AG
Grundkapital 5.000.000 Euro
38 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, 2 in Karenz, 2 Vorstandsmitglieder (31.12.2015)
Realisierte Projekte 2015
Zahl der unterschriebenen Projekte
31
Investitionsfinanzierungen
208,63 Mio. Euro (15 Projekte)
Beteiligungen
23,30 Mio. Euro (4 Projekte)
Advisory Programmes
1,64 Mio. Euro (11 Projekte)
Außenwirtschaftsprogramm
1,84 Mio. Euro (1 Projekt)
Finanzkennzahlen
Bilanzsumme
665.563.032,54 Euro
Jahresüberschuss
6.114.049,20 Euro
Jahresgewinn
130.003,69 Euro
Beitrag zur Entwicklung
Die Projekte der OeEB haben zu den Millennium Development Goals 1 (Halbierung der Armut und des
extremen Hungers), 7 (Sicherung der ökologischen Nachhaltigkeit) und 8 (Förderung der globalen Partner-
schaft im Dienst der Entwicklung) beigetragen.
Die OeEB trägt mit ihren Projekten dazu bei, dass Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern bessere
Beschäftigungs- und Einkommensmöglichkeiten haben. Durch die privaten Investitionen, die die OeEB finan-
ziert, generieren die Staaten höhere Steuereinnahmen. Über die Schwerpunktsetzung auf erneuerbare Energie
und Ressourceneffizienz sorgt die OeEB für eine bessere und umweltfreundliche Energieversorgung und stärkt
durch ihre Zusammenarbeit mit lokalen Finanzinstitutionen den Zugang zu Finanzdienstleistungen.
Die entwicklungspolitischen Kennzahlen auf Portfolio-Ebene finden Sie auf
.
Standard & Poor’s Langfristrating „AA+“ und Kurzfristrating „A-1+“
Im Sinne der leichteren Lesbarkeit wurde teilweise auf geschlechtsneutrale Formulierungen verzichtet.
Sämtliche Funktionen, Ämter- und Personenbezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen.
1 3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,...40
Powered by FlippingBook