OeEB Geschäftsbericht 2014 - page 7

OeEB – Geschäftsbericht 2014
7
Lagebericht
Geschäftsfeld Beteiligungen aus
Bundesmitteln (BE)
Mit dem Instrument Beteiligungen aus Bundesmitteln
kann die OeEB als Treuhänder für das BMF (Bundes-
ministerium für Finanzen) als Treugeber Eigenkapital-
beteiligungen in Form von Direkt- oder Fondsbeteili-
gungen eingehen.
Im Geschäftsjahr 2014 wurden 4 Beteiligungsprojekte
in Höhe von 15,70 Mio. Euro unterschrieben. Eines
dieser Projekte wird nicht nur mit Mitteln des BMF,
sondern auch mit Mitteln des BMLFUW (Bundes-
ministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt
und Wasserwirtschaft) aus der „Österreichischen
Fast-Start Finanzierungsinitiative für Klimaschutz“
unterstützt.
Das BMF hat Ende 2014 noch ein weiteres Projekt in
Höhe von 5,50 Mio. Euro genehmigt, bei dem die
Vertragsverhandlungen bis dato noch nicht abge-
schlossen sind.
Auszahlungen an die Projektpartner erfolgen sukzes-
sive für individuelle Einzelgesellschaften bei Fonds-
investments oder via Kapitalerhöhungen bei Direkt-
beteiligungen. Der Projektstatus sowie die allgemeine,
entwicklungspolitische und finanzielle Entwicklung der
Beteiligungen werden regelmäßig dokumentiert. Bei
der Mehrheit der Beteiligungsprojekte nimmt die OeEB
auch eine aktive Rolle im Aufsichtsrat oder einer
ähnlichen Funktion wahr.
2014 wurden Auszahlungen von rund 8,56 Mio. Euro
– auch an Projektpartner aus in den Vorjahren
unterzeichneten Projekten – geleistet.
Geschäftsfeld Sonstiges
Im Jahr 2014 wurde die Zusammenarbeit mit den
anderen Entwicklungsbanken, insbesondere im
Rahmen der Neighbourhood Investment Facility (NIF)
der Europäischen Kommission und dem Western
Balkans Investment Framework (WBIF), fortgesetzt.
Die OeEB ist in der „Financial Institutions Group“ des
NIF und des WBIF vertreten. Daneben ist die OeEB
im EU-Africa Infrastructure Trust Fund (EUAITF), der
Infrastrukturprojekte in Afrika unterstützt, aktiv.
Diese Fazilitäten sollen Finanzierungsprojekte mit
Co-Finanzierung durch die OeEB ermöglichen.
1,2,3,4,5,6 8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,...40
Powered by FlippingBook