OeEB Geschäftsbericht 2014 - page 5

OeEB – Geschäftsbericht 2014
5
ii.
Geschäftsverlauf
Geschäftsfeld Investitionsfinanzierung
Im Berichtsjahr 2014 wurden von der Abteilung
Investitionsfinanzierungen insgesamt 16 Finanzierun-
gen für langfristige privatwirtschaftliche Investitions-
vorhaben in Höhe von 183,87 Mio. Euro unterfertigt.
Für alle Projekte wurden Genehmigungen vom
Vorstand, vom Aufsichtsrat sowie vom Gremium für
Wirtschaft und Entwicklung und Beirat erteilt, da
diese sowohl aus entwicklungspolitischer als auch
aus wirtschaftlicher Sicht als unterstützungswürdig
befunden wurden.
Von den insgesamt 16 abgeschlossenen Finanzierun-
gen wurden 8 Projekte mit einem Vertragswert von
83,57 Mio. Euro direkt in die Realwirtschaft ausge-
reicht. Weitere 8 Projekte mit 100,30 Mio. Euro
wurden in Zusammenarbeit mit lokalen Finanzinter-
mediären abgeschlossen, die nach OeEB-Vorgaben
Kredite in die Realwirtschaft, vor allem an eine Viel-
zahl von Kleinst-, Klein- und Mittelbetrieben (MKMU),
vergeben. Die lokalen Unternehmen und Finanzinter-
mediäre werden von der OeEB über die gesamte
Kreditlaufzeit begleitet und im Bereich Know-how
Aufbau, Umwelt und Soziales, entwicklungspolitische
Fragen und Nachhaltigkeit kontinuierlich unterstützt.
Schwerpunkt Energie und Ressourceneffizienz
In der Strategie der OeEB werden der Bereich Energie
und Ressourceneffizienz als ein Schwerpunkt definiert.
Wie schon 2013 entfiel daher auch im Geschäftsjahr
2014 der Großteil der Neuzusagen mit 105,33 Mio.
Euro auf klimaschutzfreundliche Investitionen. Inner-
halb der 16 neu unterzeichneten Projekte wurden
Klimaschutz-Kreditlinien an 7 Unternehmen oder
Finanzintermediäre in Entwicklungs- und Schwellen-
ländern in Zentralamerika, Süd-Ost-Europa, Türkei,
Asien sowie überregional innerhalb von Süd-Ost-
Europa und im Südkaukasus ausgereicht, wo Finan-
zierungen von Kommerzbanken nicht oder nur
unzureichend bereitgestellt werden können.
Darüber hinaus wurden bedeutende Infrastruktur-
und Energieprojekte in Höhe von 23,23 Mio. Euro
unterstützt, davon ein Projekt eines österreichischen
Investors mit einem Finanzierungsvolumen von
8,82 Mio. Euro in Montenegro.
MKMU-Förderung
Die OeEB hat sich daneben auch für die Förderung von
MKMU eingesetzt, für welche Unternehmertum ohne
finanzielle Unterstützung durch Entwicklungsbanken
nicht möglich ist. Projekte mit einem Vertragswert von
55,30 Mio. Euro wurden im Wirtschaftsjahr 2014 für
MKMU in Entwicklungsländern ausgereicht, wo der
Zugang zu Finanzierungen für diese Unternehmen nach
wie vor nicht oder nur sehr eingeschränkt besteht.
Projekte in den ärmsten Entwicklungsländern
(Least Developed Countries)
Im Rahmen des Neugeschäfts 2014 wurden 4 Kredit-
linien in Höhe von 36,77 Mio. Euro in die ärmsten
Entwicklungsländer (Least Developed Countries)
gewährt. Beispiele dafür sind die Finanzierung eines
für Bangladesch prioritären Energieversorgungsprojek-
tes und eine Kreditlinie an eine lokale Finanzinstitution,
die im Eigentum einer bangladeschischen Entwick-
lungsorganisation (NGO) steht und lokale KMU
unterstützt.
Lagebericht
1,2,3,4 6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,...40
Powered by FlippingBook