Funding tomorrow's prosperity.
Willkommen

22.10.2010

  Oesterreichische Entwicklungsbank und Siemens unterstützen klimafreundliche Energieversorgung in der Schwarzmeerregion 

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellten die Oesterreichische Entwicklungsbank und die Siemens AG Österreich ein Infrastrukturprojekt vor, mit dem Georgien künftig sauberen Strom aus Wasserkraftwerken in die umliegenden Staaten liefern kann.

 

OeEB-Vorstand Andrea Hagmann ist überzeugt: "Das Vorhaben wird die Energieinfrastruktur Georgiens entscheidend verbessern und die wirtschaftliche Entwicklung vorantreiben. Ein stabiles georgisches Stromnetz ist Voraussetzung für Investitionen in die Erschließung weiterer inländischer Wasserkraftressourcen und vergrößert die Kapazität des Energietransfers mit dem benachbarten Ausland."

 

zur vollständigen Presseaussendung


Kontakt

Oesterreichische Entwicklungsbank AG

Tel. +43 1 533 12 00-0

Fax +43 1 533 12 00-5252

E-Mail senden