Funding tomorrow's prosperity.
Willkommen

26.11.2015

  Klimaschutz und Entwicklung müssen Hand in Hand gehen 

"Keine wirtschaftliche Entwicklung ohne Energie, keine nachhaltige Entwicklung ohne Klimaschutz." Mit diesen Schlagworten beschreiben die Vorstände der OeEB, Andrea Hagmann und Michael Wancata, die Herausforderungen für die Entwicklungsfinanzierung im Vorfeld der UN-Weltklimakonferenz in Paris.

Mehr als zwei Milliarden Menschen haben auch heute noch keinen Zugang zu Elektrizität. Das wirkt sich negativ auf eine weitere wirtschaftliche Entwicklung aus. "Beim Ausbau der Infrastruktur von vornherein auf erneuerbare Energien zu setzen, ist ein Gebot, wenn man ein Wachstum erzielen will, das langfristig zu besseren Lebensbedingungen führen soll", betonen Hagmann und Wancata.


Großes Potential sehen sie auch im Bereich der Energie-Effizienz vor allem in Schwellenländern: "Die Nachfrage nach Krediten, um etwa alte, energiefressende Maschinen zu ersetzen oder Gebäude besser zu dämmen, ist groß." 

 

So stellte die OeEB beispielsweise der ProCredit Bank Georgien eine Kreditlinie über 15 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Diese Mittel werden für Finanzierungen von Energieeffizienz-Maßnahmen von Klein- und Mittelbetrieben genauso wie von Privathaushalten eingesetzt.

 

Zur ausführlichen Presseaussendung


Kontakt

Oesterreichische Entwicklungsbank AG

Tel. +43 1 533 12 00-0

Fax +43 1 533 12 00-5252

E-Mail senden