Funding tomorrow's prosperity.
Willkommen

10.06.2013

  Die entwicklungspolitischen Wirkungen der OeEB: Development Report 2012 

Der Bericht bietet sowohl einen Überblick über die entwicklungspolitischen Effekte der Geschäftstätigkeit der OeEB als auch einen detaillierten Einblick in die einzelnen Sektoren. Fallbeispiele zeigen, welche konkreten Effekte durch Finanzierungen der OeEB in Entwicklungs- und Schwellenländern erzeugt wurden.

Belief sich das gesamte Kreditportfolio der OeEB im Jahr 2011 noch auf 292 Mio. Euro, so konnte die OeEB mit 31. Dezember 2012 ein Projektvolumen von 497 Mio. Euro vorweisen. Rund ein Drittel betraf Kreditlinien für Projekte im Bereich Mikrofinanz und Förderung von KMUs, ein weiteres Viertel entfiel auf Projekte zur Reduktion des Klimawandels. Der Schwerpunkt im Bereich der Energieeffizienz und der erneuerbaren Energien konnte weiter ausgebaut werden.

Wirtschaft gestärkt

Im Rahmen der Advisory Programmes ermöglichte die OeEB 2.596 Personen Weiterbildungen im Finanzsektor. Auch der Aufbau von Mikro-, Klein- und Mittelunternehmen (MKMU) wurde von der OeEB 2012 wieder stark gefördert. Über lokale Partnerbanken wurden Finanzierungen an 760 KMU und 29.548 Mikrounternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern vergeben. Auf der anderen Seite konnte auch die österreichische Wirtschaft von der OeEB profitieren. Fast ein Drittel der OeEB-Projekte weist einen Österreichbezug auf.


Kontakt

Oesterreichische Entwicklungsbank AG

Tel. +43 1 533 12 00-0

Fax +43 1 533 12 00-5252

E-Mail senden
Downloads