Funding tomorrow's prosperity.
Willkommen

06.02.2012

  Aufforstung in Äthiopien aus OeEB-Flugmeilen 

Entwicklung mit Weitblick ist immer Entwicklung unter nachhaltigen Gesichtspunkten. Daher kompensiert die OeEB den CO2-Ausstoß aus ihren Flugreisen über ein Klimaschutzprojekt der Universität für Bodenkultur (BOKU) in Äthiopien.

Nachhaltigkeit ist für die OeEB ein wesentliches Prinzip im Rahmen der Finanzierungsprojekte. Die Bereiche Energieeffizienz und Investitionen in erneuerbare Energien sind ein klarer Schwerpunkt. Die OeEB finanziert beispielsweise ein Geothermiekraftwerk in Nicaragua und ein Wasserkraftwerk in Honduras.

 

Aber auch im eigenen Haus wird die OeEB dem Anspruch der Nachhaltigkeit gerecht: Aufgrund der internationalen Projekte lassen sich Flugreisen für die OeEB-Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nicht vermeiden. Den CO2-Ausstoß kompensiert die OeEB über ein Wiederaufforstungsprojekt der BOKU in Äthiopien.

Klimaschutz in Nord Gondar

Im Rahmen des BOKU-Klimaprojektes wird in der Region Nord-Gondar über neu angepflanzte Wälder CO2 gebunden. Das Projekt, in das die Bevölkerung stark eingebunden ist, trägt außerdem zum Schutz des Bodens und zur Artenvielfalt bei und wird wissenschaftlich von der BOKU begleitet.

 

Für weitere Informationen: http://www.boku.ac.at/co2-kompensation.html


Kontakt

Oesterreichische Entwicklungsbank AG

Tel. +43 1 533 12 00-0

Fax +43 1 533 12 00-5252

E-Mail senden
Downloads